Abwassergebühren

Abwassergebühren werden für die tatsächliche Inanspruchnahme der öffentlichen Abwasseranlagen erhoben. 
Bisher gab es eine einheitliche Gebühr für die Schmutzwasser- und Regenwasserbeseitigung, die sich nach dem gemessenen Frischwasserverbrauch berechnete.

Künftig wird die Abwassergebühr getrennt nach Schmutzwasser und Niederschlagswasser erhoben. Die Schmutzwassergebühr wird weiterhin nach dem verbrauchten Frischwasser und anderem in die Kanalisation eingeleitetem Brauchwasser erhoben. Die Niederschlagswassergebühr wird nach der versiegelten Fläche auf dem Grundstück berechnet. Dabei werden nur Flächen zugrunde gelegt, die tatsächlich an öffentlichen Abwasseranlagen angeschlossen sind.

 

Höhe der Gebühren

Schmutzwassergebühr
2,15 € je m³ Frischwasser

Niederschlagswassergebühr
0,68 € je m² Nutzungsfläche

Zählergebühr    
QN 3/5     1,73 €/m³   je Monat
QN 7/10   1,82 €/m³   je Monat